Video - Jumbo-Benkhausen 2010


Videa Moto Guzzi V 75 Jumbo-Benkhausen 2010



Jumbo-Benkhausen 2010

Wie begann alles mit der Jumbo-Benkhausen? Es war einmal... so fangen viele Märchen an, real sollte es heißen, es gab (es gibt ihn immer noch) im Jahr 2001 einen Moto Guzzi Fan namens Heinz Schneidereit. Er darf als "Erfinder", quasi der geistige Vater des Jumbo-Benkhausen Festivals bezeichnet werden. Als er im Jahr 2001 das Stadtfest in Espelkamp besuchte, machte er sowohl beim Stand der Diakonischen Stiftung, wie auch des Motorradclubs Casablanca halt. Die Initialzündung kam, als ein Mann mit seiner behinderten Tochter staunend und begeistert vor einem Goldwing Gespann halt machte... Die Idee war geboren Behinderte und Motorradfahrer zusammenzubringen und ein Treffen mit gemeinsamer Ausfahrt entstehen zu lassen. Kurzerhand sprach er mit dem Diakon Thomas Dullweber und holte gleich Peter Dürr, den Leiter der Einrichtung Schloß Benkhausen mit an Bord. Nach Einholung von Erlaubnis und Unterstützung des Wittekindshofes war der Grundstein gelegt. Mit unermüdlichem persönlichem Einsatz kontaktierte Heinz Schneidereit Deutschlandweit Motorradclubs und lud sie ein nach Benkhausen zum ersten Treffen im April 2002. Mittlerweile steht das sechste Treffen an, es kommen Motorradgespanne aus der ganzen BRD, aus Holland, der älteste Teilnehmer kommt bislang jedes Jahr mit 75 Jahren mit dem eigenen Motorrad angefahren und das aus dem Frankfurter Raum (!) Alleine ist dies natürlich nicht zu schaffen und so wurde die ganze Familie mit eingespannt! Ehefrau Mechtild hilft bei der ...

Gespanne, Goldwing

Model

Videa

Délka: 5 minut : 55 sekund
Autor: HomeboyHamm
Shlédnutí: 623 x
Hodnocení: 5.0 / 5   (1 x)